Deuter Aircontact 60 + 10 SL granite-silver

Deuter Aircontact 60 + 10 SL granite-silver

Der legendäre, großer Damenrucksack für Trekking- und Hochtouren.

  • Farbe
  • Anzahl
  • Artikelnr. 50TRE-978
  • Beschreibung

Unser legendärer, großer Damenrucksack für Trekking- und Hochtouren setzt auf eine kompakte Passform und ausgezeichnete Belüftung. Die flexiblen, speziell auf die weibliche Anatomie zugeschnittenen Hüftflossen garantieren volle Bewegungsfreiheit auch in schwierigem Gelände.

Details:

Front-Öffnung für den schnellen Zugang zu tiefer gelegenem Gepäck
Kraft sparender Tragekomfort durch die, komplexen Bewegungsabläufen folgenden, anatomisch geformten Vari Flex Hüftflossen 
genaue Lastkontrolle durch Kompressionsriemen an den Flossen
Pull-Forward Verstellung erlaubt es, die Hüftflossen auch mit schwerer Ladung mühelos fest zu ziehen und einfach zu justieren
die stabilen Mehrkammer-Aluprofilschienen, in X-Form angeordnet, übertragen die Last auf die Hüftflossen
ergonomisch geformte Kopfmulde und Deckel mit Kompressionsriemen zur Positionssicherung geben dem Kopf Bewegungsfreiheit
Lageverstellriemen mit zwei Fixpunkten
Kompressionsriemen seitlich
RV-Tasche an der Hüftflosse für wichtige, kleine Wegbegleiter
höhenverstellbarer Deckel
Deckeltasche
Wertsacheninnenfach
zwei Funktionsleisten
Deckelbefestigungsösen
Stock- und Pickelhalterungen
separates Bodenfach
Bodenfachkompressionsriemen
doppelter Boden
abnehmbare Regenhülle
seitliches Kartenfach
SOS-Label
große, seitliche Einschubtaschen
Trinksystem kompatibel
Nasswäschefach
 

Hersteller: Deuter

  • Technische Details

Gewicht: 2690 g
Volumen: 60 + 10 Liter
Größe: 83 / 37 / 27 (H x B x T) cm
Material: Deuter-Duratex 330D Micro Rip Pro 6.6

Deuter Aircontact System

Lageverstellriemen ermöglichen eine exakte Rucksackpositionierung. Durch die spezielle "Triglide" Schnalle lässt sich die Position der Riemen am Schultergurt leicht verschieben. Bei den Aircontact Modellen ab 50+10 SL erlauben zudem zwei unterschiedlich hoch angeordnete Fixpunkte, je nach Einstellung der Rückenlänge, den optimalen Winkel der Lageverstellriemen zu erhalten.
Rückenpolster, bei diesem Körperkontaktsystem sind die Rückenpolster aus speziellem, atmungsaktivem Hohlkammer-Funktionsschaum gefertigt. Durch einen Pumpeffekt wird bei jeder Bewegung ein Luftaustausch herbeigeführt. Das Ergebnis: 15% weniger schwitzen als mit einem herkömmlichen Trekkingrucksack. Bei allen ACT Lite Serie entsteht durch die parallele Anordnung der Polster noch zusätzlich ein Belüftungskanal.
Die anatomisch geformten Hüftflossen sind mehrschichtig konstruiert. Für hohen Tragekomfort befindet sich auf der Innenseite ein weicher Schaum mit 3D AirMesh Bezug. Der feste Schaum der äußeren Schicht modelliert die anatomische Form und überträgt Last auf die Hüften. Seitliche Kompressionsriemen an den Flossen regulieren die Gewichtsverlagerung und erhöhen die Stabilität. Bei den kompakten ACT Lite Flossen ist dieser Bilaminat-Aufbau auf die Synthese von Gewichtsreduzierung und Lastübertragung durch ihre zusätzliche Kunststoff-Verstärkung zwischen den Schaumschichten.
Vari Flex System, die Aircontact-Modelle sind mit dem Vari Flex System ausgestattet, bei dem die aufwändig konstruierten Hüftflossen beweglich angebracht sind. Souverän folgen die Vari Flex Hüftflossen deshalb komplexen Bewegungsabläufen. Schwierige Wegpassagen lassen sich damit meistern, ohne aus dem Gleichgewicht zu geraten - wichtig ist dies gerade bei hohen Lasten.
Der anatomisch gebogene X-Frame besteht aus gekreuzt angeordneten Aluschienen. Dieses flexible und doch stabile Tragesystem geht bei allen Körperbewegungen mit und überträgt einen Teil der Last vom Rücken auf die Hüften.
Schulterträger anatomisch geformt mit 3D AirMesh Bezug.
Vari-Quick für eine einfache Anpassung an jede Rückenlänge.
Kopfmulde grantiert Bewegungsfreiheit (Aircontact Modelle ab 50+10 SL).



SL Women's Fit System

Beid­sei­­tige, weiche Kan­tenabschlüsse (Soft-Edge), kleinere Schnal­len und sehr schmal auslaufende Träger-Enden verhin­dern, dass die SL-Schul­­­ter­träger unter den Ach­seln scheuern oder im Brust­be­reich drücken. Gleich­zei­tig wurde die Ein­stellmöglichkeit des Brustgurts optimiert, denn für Frauen ist es wichtig, dass der Brustgurt weit nach oben verschoben werden kann.
Das frauenspezifische der SL-Ruck­säcke zeigt sich bereits bei der Rück­en­länge: Frauen haben im Durch­schnitt einen nicht ganz so langen Rück­en wie Männer. Das Tragesystem der SL-Modelle ist des­halb etwas kürzer angelegt als bei den Deuter Stan­dard-Rucksäcken. Die SL-Mo­delle eignen sich da­durch meist auch für Män­ner mit kurzer Rücken­länge. Hohe Ent­lastungs­gurte sorgen dabei dafür, dass die Ladung frau­enfreundlich nah an die Schultern gezogen werden kann.
Diese Kegelform wird durch den schräg nach oben angewinkelten An­satz­punkt und die geschwungene Form der SL-Hüft­flos­sen erzielt.
Zusammen mit einem schmäleren Ansatz der Flos­sen erlaubt dies eine lückenlose Anpassung. Bei Ruck­säcken mit größerem Vo­lu­men erleichtert das „pull-forward“-Hüftgurt­sys­tem beson­ders Frauen das Fixieren des Gurtes.
Um ein Ab­rut­schen der Träger, bedingt durch die geringere weib­­liche Schulterbreite, zu vermeiden, liegen die­se durch einen spitze­ren Ansatzwinkel näher beisammen.
Ein Charakteristikum der SL-Ruck­säcke sind be­son­­ders schmal geformte und kürzere Schulter­trä­ger.
Um sich der weiblichen Hüfte mit ihrem schräger ausgeprägten Winkel perfekt anschmiegen zu können, besitzt der geschlossene Hüftgurt eine konische Form.